Gis' Bloggu

Denme tiempo para traducir esto ..

Etwas über mich, mh?

Den Text den ich damals im Weberforum verfasst habe, gefällt mir, deshalb packe ich den vorläufig - in abgeänderter Fassung - hier rein.

Zu der Person hinter Ai :

Am 22ten September wurde ich 20 Jahre jung.
Wohnen tu ich zur Zeit in einer Stadt namens Rio Cuarto. Das liegt in der Mitte von Argentinien, was wiederrum in Süd Amerika liegt, aber das wisst ihr ja, huh ?
Hier habe ich meine ganze Familie, welche ziemlich gross ist (Habe ca 15 Cousinen mittlerweile).
Ich bin auch hier geboren und als ich gerade mal 2 war bin ich mit meinem grösseren Bruder und meinen Eltern nach Deutschland, NRW, gezogen.
Mittlerweile bin ich wieder hier, mit dem Ziel, etwas aus mir zu machen - studieren. Naja gut .. dieses Ziel hatte ich davor auch schon, aber da ist irgentwie nichts draus geworden.
Am liebsten Grafikdesign .. Webdesign .. Screendesign und alles drum herum, aber mal schauen. Vielleicht wird es auch was im Übersetzer-Bereich. Aber das wohl erst später, da ich dafür umziehen müsste und das Geld dafür einfach nicht da ist. Also fange ich nun erstmal mit Grafikdesign an. Im Februar 2008 geht es dann hoffentlich los.

Einer meiner grössten Hobbys (und ich habe wirklich viele): Sprachen. Ich mag Japanisch sehr, Englisch und Französisch. Italienisch ähnelt sehr dem Spanischen, mag ich aber nicht wirklich. Deutsch ist auch ganz in Ordnung.
Zu meinen Vorlieben gehören auch ..
Malen, zeichnen, lesen, schreiben - steht ganz oben. Kurzum: Ich bin kreativ und nutze das gerne aus.
Alles was mit dem PC zu tun hat ist auch nicht mehr wegzudenken.
Anime & Manga
MMORPG´s (WoW ist ein grosser Teil davon)
Ferien und gutes Wetter (wer nicht? )
Ich liebe Sommerregen ..
.. und ich steh auf Tennis. Ich liebe Tennis. Wenn ich könnte, würde ich gerne mein Geld mit Tennis verdienen, aber gut .. lassen wir das träumen.

Ach .. ich habe viele Namen, zumindest viele Spitznamen.
Mein eigentlicher Name ist - Giselle (französisch ausgesprochen).
Allerdings nennt man mich eher Ai (von Aiko, typischer japanischer Mädchenname, Nick seit Kindertagen) oder seit neuestem Gis (englisch ausgesprochen).

Noch etwas über mich und meine Umgebung -

Währrend der Zeit in Deutschland arbeitete bzw arbeitet immernoch mein Vater als Koch in einem italienischem Restaurant welches mittlerweile ihm und einem Onkel von mir gehört. That's the current source of Lebensunterhalt.
Ich kam immer in Kontakt mit dem Restaurant und den Leuten die dort arbeiten, was meine italienischen Sprachkentnisse erklären würde.
Nach der 10ten Klasse fing ich ausserdem eine Ausbildung als Konditorin bei "Wiacker" (muss man nicht kennen) an.
Es war sprichwörtlich die Hölle auf Erden, typisch Gastronomie. Willst du darin arbeiten, kannst du kein privates Leben haben (etwas übertrieben aber manchmal ganz richtig).
Ich arbeitete dort nicht lang, sondern hörte nach fast 2 Monaten auf. Dann fing ich an an der Bar und teilweise als Kellnerin zu arbeiten. Das war auf Dauer auch nicht mein Ding.
Ich glaube die Gastronomie wird auf ewig in meinem Gehirn gebrannt sein, aber ich habe dadurch viel brauchbares Zeugs gelernt.




[.. to be continued]


1
2
3

Inicii
Librii
Archivii



To accomplish
great things
we must
not only
act ..
but also
dream;
not only plan,
but also
believe.
Gratis bloggen bei
myblog.de